Unsere Kita!

Raumkonzept und Außengelände - hier fühlen Kinder sich rundum wohl

Jede Gruppe hat ihren eigenen Raum. Eigentlich sind es sogar für jede Gruppe mehrere Räume. Und alle haben eine Bauecke und eine Puppenecke und eine Kuschelecke und einen Platz zum Basteln. Bei den Igeln und Schmetterlingen gibt es außerdem einen Raum für die Kinder, die mittags schlafen. Die Stühle und Tische und Schränke und auch die Toiletten und Waschbecken sind in Kindergröße – wir kommen überall ohne Hilfe ran. „Das fördert die Selbständigkeit“, haben die Erzieherinnen erklärt.
Etwas ganz besonderes bei uns ist das Bewegungszentrum. Das ist ein großes Zimmer, in dem wir ganz doll toben und klettern und schaukeln aber auch ausruhen können. Es gibt eine Rollenrutsche, eine Schaukel, ein Tuch, in das wir klettern können, und noch viel mehr. Der Boden ist mit blauen Matten ausgelegt. Selbst wenn man fällt, passiert da nix. Ehrlich!
Draußen haben wir drei Höfe mit Schaukeln, Klettergerüsten, Rutschen, Spielhäuschen, einem Bauwagen, einem Hochseilgarten, einem Tippi, ganz viel Sand und eine Pumpe zum Matschen, Stöcken zum Bauen, Rutschautos und anderen Spielsachen. Jede Gruppe ist mal auf dem einen und mal auf dem anderen Hof.
Außerdem haben wir sogar echte Hühner, die wir selber füttern und deren Eier wir einsammeln. Und es gibt noch ein Kräuter und Gemüsebeet, in dem wir Gemüse pflanzen und ernten.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
von 07:00 bis 16:00 Uhr

Bürozeiten
Nach telefonischer Vereinbarung

Innen und Außen:

  • Pro Gruppe gibt es mindestens zwei Räume
  • Die Räume sind in verschiedene Bereiche eingeteilt (Bau-, Puppen-, Bastelecke, Ruheraum etc.)
  • Räume und Sanitäranlagen sind in Kindergröße möbliert
  • Bewegungszentrum mit diversen Möglichkeiten zum Toben und Entspannen
  • Außengelände ist in drei Höfe unterteilt, jeder mit verschiedenen Spielgeräten
  • Es gibt ein Hühnergehege mit zwei Hühnern
  • Es gibt ein Kräuter- und Gemüsebeet, das die Kinder pflegen